Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Cover HatDieWeltAufUnsGewartet

Dass Annemarie Eilfeld nicht das "Strahle-Mädchen" von Nebenan ist, dürfte spätestens mit ihrem Hit "Seele unter Eis" aus ihrem aktuellen Album "Großstadtprinzessin" deutlich geworden sein. Auch ihre neue Single "Hat die Welt auf uns gewartet" ist mit ihrem Tiefgang und ihrer Emotionalität einer der persönlichsten Titel auf dem Album. Musikalisch beginnt der Song mit einer sparsamen Klavierbegleitung, die nach und nach von Annemaries glasklarer Stimme aufgebaut wird, bevor sie sich zu einer Mid-Tempo Nummer mit modernen Arrangements und Beats entwickelt.

"Ich bin abgetaucht, fühl den Schmerz nicht mehr (…) waren wir Teil vom großen Plan? (…) Auf dem Meeresgrund lass ich meinen Schmerz, lass das alles hinter mir. Schwimm ans Ufer ran, welcher Kompass bringt mich zurück, zurück zu dir?"

Annemarie Eilfeld entführt den Zuhörer in ihre eigene Welt mit eigener Geschichte, geheimnisvoll, emotional, menschlich. Und ja, es schwebt Melancholie mit, aber auch die Hoffnung auf ein glückliches neues Leben. Ein Leben zu zweit. Das Lied berührt so auf ganzer Linie - geht direkt ins Herz. Stark in ihrem bildlich gehaltenen Text weist sie auch mit diesem Song in eine sehr interessante Richtung in der modernen deutschen Popmusik.

Quelle: Koch Universal Music